Über uns

Vanakkam

Verein für soziale Entwicklung in Südindien

Schulkinder in Vellakulam

Vanakkam – das tamilische Wort für Willkommen

Tamil ist die Sprache, die die Mehrzahl der Bevölkerung in der Provinz Tamil Nadu in Südindien spricht. Dort, im Distrikt Tiruchirappalli (auch Trichy genannt), liegt der kleine Ort Vellakulam. Die Menschen hier leben vor allem von der Landwirtschaft.

Aber es gibt hier auch eine Schule: Die Chirumalar School wird vom Mahalir Vidiyal Trust geführt, einer NGO unter der Leitung von Father Leonard Fernando, der auch der Direktor der Schule ist. In Preschool, Elementary School und High School wird hier nach der „konstruktiven

Pädagogik“ unterrichtet. Auch den ärmsten Kindern wird so ein Zugang zu Bildung gewährt, denn nur so haben sie eine Chance auf ein Einkommen und ein selbstbestimmtes Leben. Die Schule ist nicht nur für die Kinder im angeschlossenen Kinderheim zugänglich, sondern wird auch von Kindern aus der ganzen Umgebung besucht. Derzeit wird ein zweites Schulgebäude errichtet, um Platz für noch mehr Kinder zu schaffen. Das Kinderheim Pannpucholai bietet mittellosen Kindern ohne Eltern oder aus zerrütteten Familien ein Zuhause und die Chance auf eine Ausbildung.

Nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche, in Not geratene Frauen, HIV-positive Menschen und andere soziale Randgruppen wie die Dalit-Familien aus der Kaste der Unberührbaren finden in Vellakulam Unterstützung, eine Ausbildung und eine Chance, ein Leben in Frieden und Sicherheit zu führen. In Selbsthilfegruppen wird den Betroffenen „Hilfe zur Selbsthilfe“ geboten – so erhalten zum Beispiel Frauen durch Mikrokredite die Möglichkeit, sich ein eigenes Einkommen aufzubauen. Viele der betreuten Frauen sind von Gewalt in der Familie betroffen oder haben sonst keine familiäre Unterstützung.

 

Vanakkam? Was ist das?

Was macht unser Verein?

 

Der alte Schulbus

Unser Verein „Vanakkam“ hat sich zum Ziel gesetzt, Father Leonard bei seiner Arbeit in Vellakulam zu unterstützen. Agnes und Kathrin haben vor einigen Jahren das Kinderheim und die Schule besucht und dort selbst erlebt, wie wertvoll die dort geleistete Hilfe für die betroffenen Menschen ist. Durch finanzielle Unterstützung möchten wir die Ausbildung der Kinder sichern, damit sie eine gesicherte und sebstbestimmte Zukunft haben.

 

Spendengelder werden zum Beispiel für die Versorgung der Kinder mit Schulsachen und Kleidung sowie für die Ausstattung der Schule mit Tischen und Sesseln für die Kinder verwendet. Bislang saßen die Kinder in der Schule auf dem Boden. Auch das Kinderheim und die Schule werden unterstützt, etwa beim Ausbau der sanitären Anlagen und bei der Instandhaltung der Wohngebäude.

 

Copyright © All Rights Reserved.