Projekte

Vanakkam

Verein für soziale Entwicklung in Südindien

Neu: Eine Küche für Vanakkam

 

Father Leonard und seine Community planen für die Schule den Bau einer Küche, eines Lagerraums für Lebensmittel sowie eines Speisesaals. Zu Beginn des nächsten Schuljahres, also im Juni 2018, soll die Küche mitsamt den anderen Räumlichkeiten fertiggestellt sein.

 

Dieser Entscheidung geht eine verbindliche Vereinbarung mit der Regierung voraus: Wenn die Schule die Infrastruktur für einen Mensabetrieb (Küche, Aufbewahrungsraum für Lebensmittel und Speisesaal) bereitstellt, übernimmt die Regierung die Kosten für die Mittagsmahlzeiten für alle Schülerinnen und Schüler („Noon Meal Programme“)!

 

Von den derzeit ca. 500 Schülerinnen und Schülern der Chirumalar Rural School im Alter von 5 bis 16 Jahren wird erwartet, dass sie ihre Mittagsmahlzeit täglich selbst von zu Hause mitbringen. Da die meisten Jugendlichen aus verarmten bäuerlichen Familien stammen, ist Qualität und Quantität der mitgebrachten Speisen oft weit unter dem normalen Standard.

 

Die Situation verschärft sich mit anhaltender Dürre zusehends: die Ernteerträge werden geringer und auch die Wasserknappheit macht vielen Familien in der Bevölkerung zu schaffen. Damit einhergehend ist eine Verschlechterung der Ernährungsbedingungen. In der Schule muss mit Bestürzung beobachtet werden, dass das von zuhause mitgebrachte Mittagessen vieler Kinder und Jugendlicher sowohl hinsichtlich Qualität als auch Quantität immer mehr zu wünschen übrig lässt.

 

Das Foto zeigt das Festessen, das die Schülerinnen und Schüler zum Erntedankfest bekommen. Die Ernährung im Alltag sieht jedoch anders aus.

 

Festessen zum Erntedankfest

Eine ausgewogene Ernährung ist die Basis für gute Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler. Der Verein VANAKKAM übernimmt gemeinsam mit zwei Projektpartnern die Finanzierung dieses Bauvorhabens und wird selbst rund ein Drittel der Summe aufbringen. Wir wenden uns daher an unsere treuen Spender und Förderer, aber auch an alle, denen das geschilderte Vorhaben ein Anliegen ist: Bitte helfen Sie mit, die Ernährungssituation der Jugendlichen der Chirumalar Rural School nachhaltig zu verbessern. Jeder Beitrag ist wertvoll!

 

 

Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300

BIC: GIBAATWWXXX

 

In Kooperation mit unseren Partnern können wir Spendern für dieses Projekt „EINE KÜCHE FÜR VANAKKAM“ die steuerliche Absetzbarkeit der Spendensumme anbieten!

 

Wenn Sie die Spendenabsetzbarkeit in Anspruch nehmen wollen, teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum mit (E-Mail an peter.schoenhuber@vanakkam.at)!

 

Vielen Dank im Voraus!

 

***

Aktuelles zum Fahrradprojekt

 

70 Fahrräder wurden nun bereits an Schülerinnen und Schüler übergeben - die Freude ist riesengroß!

Es werden aber noch weitere Fahrräder angeschafft, denn es gibt noch viele Kinder, die mit dem Fahrrad den Schulweg bewältigen können und wollen! Für weitere Spenden sind wir sehr dankbar:

 

Unser Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300

BIC: GIBAATWWXXX

 

Hier ein paar Fotos, auf denen die Kinder sich bei den Spenderinnen und Spendern bedanken.

Thank you for your bicycle
Danke für mein Fahrrad
I use this bicycle to come to school

Radfahren statt ratlos - Fahrräder für den Weg zur Schule

 

Ein Fahrrad für die Schule

Wie schon berichtet, werden im Juni - zu Beginn des neuen Schuljahres - viele neue Schülerinnen und Schüler an der Schule beginnen. Father Leonard rechnet mit rund 200 Kindern zusätzlich!

 

Da die Schulbusse derzeit schon ausgelastet sind, ist für manche Kinder, die nicht zu weit weg von der Schule wohnen, ein Fahrrad für den Schulweg eine gute Alternative, damit sie überhaupt zur Schule gehen können.

 

Fahrrad
Fahrrad RS

Ein Fahrrad kostet in der Anschaffung rund 70 Euro.

 

Das ist weitaus günstiger und auch umweltfreundlicher als der Erwerb eines weiteren Schulbusses, der ansonsten unvermeidbar wäre. Für Kinder, die keine andere Transportmöglichkeit haben, ist ansonsten der Schulbesuch nicht möglich. Vor allem Mädchen werden dann eben nicht zur Schule geschickt, wenn es zu schwierig ist.

 

Unser Ziel ist es, 70 Fahrräder für 70 Kinder bis zum Schulbeginn anzuschaffen. Helfen Sie mit, den Kindern den Besuch der Schule und damit eine Ausbildung zu ermöglichen!

 

Unser Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300

BIC: GIBAATWWXXX

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 

 

In Indien ist es nicht ungewöhnlich, dass auch Mädchen Fahrrad fahren. Es wird auch bereits ein Unterstellplatz für die Fahrräder errichtet, wie man auf dem Foto sieht. Geplant ist auch die Ausbildung einer geeigneten Person für die Instandhaltung der Fahrräder - damit wird auch gleich ein neuer Arbeitsplatz geschaffen!

 

Father Leonard wird für den ordnungsgemäßen Gebrauch der Fahrräder für den Schulweg sorgen und auch dafür, dass die Kinder Radfahren lernen, wenn sie es nicht ohnehin schon können.

 

Fahrradstall in Bau

Mädchen beim Radfahren

Aktuelle Neuigkeiten:

Die ersten Fahrräder wurden bereits angeschafft und an die Kinder übergeben. Auch der Abstellplatz ist bereits in Betrieb genommen - und es ist auch ein Wasseranschluss vorgesehen für die später geplante Reparaturwerkstatt.

Erste Schulfahrräder
Fahrradunterstand
Große Freude über die neuen Fahrräder
Übergabe eines Rads an ein Schulkind

***

 

Schuluniformen für die neuen Schulkinder im kommenden Schuljahr

 

Zusätzlich zu unserem Projekt der Wasserversorgung für die Schule und das Kinderheim versuchen wir auch, den Schulbesuch für möglichst viele Kinder zu ermöglichen. Im nächsten Schuljahr, das im Juni beginnt, werden über 100 neue Schülerinnen und Schüler an der Schule sein.

 

Schulwerbung

Da die Anschaffung der in Indien üblichen Schuluniform für viele Eltern eine zusätzliche finanzielle Belastung ist, kann es durchaus sein, dass manche Kinder, vor allem Mädchen, deshalb gar nicht in die Schule geschickt werden. MitarbeiterInnen der Schule fahren jeden Tag mit dem kleinen Fahrzeug auf dem Foto in die entlegenen Dörfer, um dort bei der Bevölkerung das Bewusstsein für die große Bedeutung einer Schulausbildung zu wecken, denn ansonsten werden viele Kinder nicht zur Schule gehen können.

 

 

Die Kinder in ihren Schuluniformen

Um das zu verhindern und allen Mädchen und Buben eine Schulausbildung zu ermöglichen, bitten wir wieder um finanzielle Unterstützung. Eine Schuluniform kostet umgerechnet rund 10 Euro, die Bekleidung wird vor Ort von einer Schneiderin angefertigt.

 

Helfen Sie mit, damit alle Kinder die Chance auf Schulbildung und damit auf ein selbstbestimmtes Leben erhalten! Für uns sind 10 Euro nicht viel, aber dort können sie wirklich helfen!

 

Unser Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300

BIC: GIBAATWWXXX

 

Danke für Ihre Unterstützung!

***

Trinkwasser für das Schulprojekt

 

Die Klimaveränderungen machen sich auch in Tamil Nadu, dem Bundesstaat, in dem Vellakulam liegt, bereits bemerkbar. Father Leonard berichtet, dass bereits seit sechs Jahren Wasserknappheit herrscht. Im Laufe der letzten beiden Jahre sank der Grundwasserspiegel enorm und die Brunnen versiegten. Sieben neue Brunnen wurden gebohrt, bis man in einem davon endlich auf ein wenig Wasser stieß, aber das reicht nicht aus, um das Kinderheim und die Schule mit Wasser zu versorgen. Rund 100 Menschen leben hier, und 400 Kinder besuchen die Schule.

 

Dürre auf dem Reisfeld

Der Nordost-Monsun (September bis Dezember) brachte 70 % weniger Regen als sonst. Bis zum Südwest-Monsun sind es noch sechs lange Monate, und auch hier ist ungewiss, wie viel Regen er bringen wird. Durch die anhaltende Dürre ist der Anbau von Reis ist nicht mehr möglich, dieser muss zugekauft werden. Die angestrebte Selbstversorgung ist dadurch nicht mehr möglich.

 

Wasser muss bereits rationiert werden. Es muss aus weiter entfernten Brunnen herangeholt werden, und das ist mit hohen Kosten verbunden. Der Ankauf eines eigenen Wassertankwagens ist auf Dauer günstiger und unumgänglich, um die Schule und das Kinderheim mit Trinkwasser und Wasser zum Kochen, zum Waschen und zum Tränken der Kühe zu versorgen.

 

Helfen Sie mit, die Kinder und das Schulprojekt mit lebenswichtigem Wasser zu versorgen! Ein Wassertankwagen kostet umgerechnet rund 11.500 Euro. Ein Teil dieses Betrags, rund 5.000 Euro, konnte durch Spenden im Rahmen des Startfestes der Pfarre "Zur frohen Botschaft" und durch andere Unterstützerinnen bereits aufgebracht werden. Ein weiterer größerer Betrag konnte bei der Eröffnung der Fotoausstellung "Female Views on India" im Weltcafé eingenommen werden.

 

Es gibt eine gute Nachricht: MIVA hat sich bereiterklärt, die Finanzierung des Wassertankaufsatzes für den LKW zu übernehmen.

 

Und eine weitere tolle Neuigkeit: Der Wassertankwagen ist mit Hilfe zahlreicher Spenderinnen und Spender zur Gänze finanziert und kann nun angeschafft werden! Die erste Hürde ist geschafft!

 

 

Schon 5 Euro können den Durst löschen

 

 

Dennoch ist das Projekt noch nicht zu Ende. Jetzt geht es darum, den Wassertankwagen zu befüllen und so die Menschen in Vellakulam mit Trinkwasser zu versorgen.Eine Tankwagenfüllung mit 3.000 Litern Wasser kostet umgerechnet rund 5 Euro. Zwei solche Tankwagenfüllungen pro Tag sind notwendig, um die Schule, das Kinderheim und die dort lebenden Menschen mit Wasser zu versorgen: Eine Spende von nur 10 Euro sichert die Wasserversorgung für einen Tag.

 

Bitte helfen Sie auch weiterhin mit, denn gegen die Dürre hilft nur Wasser!

 

 

Unser Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300

BIC: GIBAATWWXXX

 

Herzlichen Dank!

Der Tankwagen muss täglich befüllt werden

Copyright © All Rights Reserved.