News


Vanakkam

Verein für soziale Entwicklung in Südindien

Benefizkonzert in der Pfarre Auferstehung Christi


Der Reinerlös dieses Gospelkonzerts in der Pfarre Auferstehung Christi kommt unserem Verein und damit Father Leonard und seiner Community zugute - lassen Sie sich diesen musikalischen Genuss nicht entgehen!


Wann: Freitag, 9.10.2020, Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18:45 Uhr

Wo: Pfarre Auferstehung Christi, 1050 Wien, Siebenbrunnenfeldgasse 22-24


Eintritt frei, Spenden erbeten.


***

Reis aus Österreich!


Reis und dessen Anbau verbindet man ja üblicherweise mit Ländern wie Indien oder China, aber seit  einiger Zeit gibt es auch östereichischen Reis! Am Reishof Fröhlich im steirischen Halbenrain wird der Reis im Trockenreis-Anbauverfahren regional und nachhaltig produziert.


Steirischer Reis auf steirischen Feldern – der erste steirische Reis wurde 2016 am Reishof Fröhlich geerntet. Nach der Ernte wird der Reis in der ersten steirischen Reismühle direkt auf dem Hof geschält und poliert. Der fertige Reis wird danach in 100% biologisch abbaubarer Cellulose-Folie verpackt - so ist auch die Verpackung nachhaltig.


Weil uns das Thema Nachhaltigkeit auf dem Herzen liegt und weil Reis ja etwas typisch Indisches ist und somit auch zu unserem Verein passt, arbeiten wir nun mit dem Reishof Fröhlich zusammen. Fragen Sie bei unseren Infoständen danach oder schreiben Sie uns!


***


Menschen am Rande der Gesellschaft


Einmal monatlich lädt die Vidiyal Community ältere, einsame und allein gelassene Menschen ein und kümmert sich um sie. "Lasst uns gewöhnliche Dinge mit außergewöhnlicher Liebe tun!" Nach diesem Motto werden die Menschen gesundheitlich versorgt, so gut es geht, gereinigt und mit Essen versorgt. Mehr dazu finden Sie in unserer Vanakkam-Info Nr. 6.


***

Neues Projekt: Solarenergie für die Pumpe der Bewässerungsanlage


Hier finden Sie alles zu diesem neuen Projekt für eine nachhaltige, ökologisch und ökonomisch sinnvolle Bewässerung der Felder!


***

G'mischter Sax: noch mehr Musikgenuss


Zwei weitere Straßenmusikkonzerte vom G'mischten Sax:


Montag, 7. September 2020, 16:00 bis 18:00  Uhr, Am Graben 12, 1010 Wien

Dienstag, 15. September 2020, 18:00 bis 20:00 Uhr, Albertinaplatz, 1010 Wien


Lassen Sie sich das nicht entgehen!

***


Neues vom Projekt Gesundheitszentrum!


Seit Jahresbeginn 2020 wurde fleißig gebaut, jetzt wurde das Gebäude für das Damian Gesundheitszentrum feierlich eröffnet - der erste Schritt für eine gesundheitliche Grundversorgung ist getan.

Näheres dazu finden Sie hier.

***


Vanakkam-Infos


Sie finden aktuelle Informationen und Aktionen nun auch zusammengefasst in der Rubrik "Newsletter".

Möchten Sie regelmäßig persönlich informiert werden? Dann schicken Sie einfach eine kurze Nachricht an office@vanakkam.at und wir werden Sie kontaktieren.


***

G'mischter Sax - Straßenmusik


Der G'mischte Sax - das geniale Saxophon-Quintett, das uns schon einige Male bei Veranstaltungen musikalisch unterstützt hat - ist wieder live zu sehen bei zwei Straßenmusik-Konzerten in Wien:


Montag, 17. August 2020, 16:00 bis 18:00 Uhr, Albertinaplatz, Albrechtsbrunnen

Montag, 31. August 2020, 18:00 bis 20:00 Uhr, Kärntnerstraße 20


Gönnen Sie sich diesen musikalischen Genuss!


***

Gute Nachrichten aus der Chirumalar Schule der Vidiyalgemeinschaft!


Father Leonard berichtet: „Das Ergebnis der Abschlussprüfungen der 10. Schulstufe von Anfang März 2020 wurde gestern bekannt gegeben. Damit haben wir die vollständigen Ergebnisse der Abschlussprüfungen aller Schülerinnen und Schüler der High School (10. - 12. Schulstufe). Alle haben mit guten Noten bestanden. Niemand hat auch nur irgendwelche Rückstände (verursacht durch die Pandemie, wenn einige nicht zu den Prüfungen erschienen sind). Wir sind auch glücklich und stolz darauf, dass unsere Schulkinder weit besser abgeschnitten haben als jede andere private oder staatliche Schule in unserem Verwaltungsbezirk Maungapuri.


Das neue Schuljahr hätte am 1. Juni 2020 beginnen sollen. Jedoch wird die Anordnung für das Geschlossenhalten der Schulen wegen der Corona-Situation immer wieder verlängert, derzeit bis Ende August. Vermutlich bleiben die Schulen bis in den November oder länger geschlossen, da die Infektionszahlen immer noch steigen. Wir haben daher mit Online-Kursen für alle unsere Kinder begonnen. Obwohl der Start bereits am 3. August war, nehmen die ZOOM-Meetings erst jetzt Fahrt auf. Sowohl die Lehrkräfte (am Laptop) als auch die Jugendlichen (meistens am Mobiltelefon der Eltern, falls diese eines haben) haben Mühe, sich an den Online-Unterricht zu gewöhnen. Das Interesse und die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an den Online-Klassen ist in der High School relativ groß. Wir konnten etwa 35% der Jugendlichen erreichen. Langsam fangen wir damit auch in der Elementary School an.“


Hier werden die neuen Schulbücher an die Kinder der Elementary School verteilt. Father Leonard: "Wir müssen neue Wege finden, sie zu erreichen und zu unterrichten."

Verteilung der Schulbücher

Neues zu den Wasserzisternen


Gute Neuigkeiten gibt es vom Projekt Zisternenbau: Der Bau der zweiten Zisterne konnte Ende Juni trotz coronabedingter Verzögerungen endlich abgeschlossen werden und dank des einsetzenden Regens beginnt sich der Wasserspeicher bereits zu füllen!


Näheres dazu und auch erste Fotos finden Sie hier.


***

Video: Die Vidiyalgemeinschaft in der Coronakrise


Der professionelle Sprecher Leo Berthold hat gemeinsam mit Vanakkam ein Video gefertigt, das einen Einblick in die aktuelle Situation der Vidiyalgemeinschaft in der Zeit der Coronakrise und in die Aktion "Food for a month" gibt.

***


G'mischter Sax sagt musikalisch Danke!


Die Gruppe G'mischter Sax widmet dieses Stück allen Unterstützerinnen und Unterstüzern der Vidiyal-Gemeinschaft: Herzlichen Dank für Ihre Spenden, mit denen Sie Father Leonard und die Vidiyal Community tatkräftig unterstützt haben und hoffentlich auch weiterhin unterstützen!

Viel Freude beim Anhören!


Food for a Month


Die selbstgezogenen Gemüsevorräte der Vidiyal Gemeinschaft sind längst verteilt, aber der Hunger der Menschen in den Dörfern rundherum ist geblieben. Die Coronavirus-Pandemie hat in den ländlichen Gebieten Südindiens für die landlosen und nun auch arbeitslos gewordenen Taglöhner dramatische Konsequenzen. Sie leben mit ihren Familien ohne jegliche wirtschaftliche Absicherung und sind einem brutalen Kreislauf unterworfen: tagsüber keine Arbeit, abends kein Lohn, kein Geld für Nahrungsmittel, Hunger. Es wird befürchtet, dass mehr Menschen am Hungertod als durch das Virus sterben könnten.


Mit der Aktion "Food for a Month", die Father Leonard mit seiner Gemeinschaft ins Leben gerufen hat, konnten bereits über 1.000 Taglöhnerfamilien unterstützt werden. Ein Lebensmittelpaket besteht aus 25 kg Reis, Öl und Hülsenfrüchten und kostet umgerechnet etwa 14 Euro, damit kann eine Familie etwa einen Monat lang überleben.


Wenn Sie diese Aktion unterstützen wollen, bitte wir um Ihren finanziellen Beitrag - jede noch so kleine Spende ist wichtig. Das Geld kommt zur Gänze den Bedürftigen in Südindien zugute.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Spendenkonto: VANAKKAM, Kennwort: „Lebensmittelpaket“

IBAN: AT37 2011 1826 3675 0300, BIC: GIBAATWWXXX


***

Teilen und helfen - Coronahilfe


Die Schulen sind nach wie vor geschlossen. Langweilig ist es in der Vidiyal Community dennoch nicht, nur etwas ruhiger vielleicht. Radhika, eine der Lehrerinnen der Schule, hat 600 Schutzmasken genäht, die an die Dorfbewohner verteilt werden. Neben Wartungs- und Reinigungsarbeiten in den Häusern und Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts ist die Gemeinschaft unter anderem auch damit beschäftigt, Lebensmittelpakete für die Menschen in der Nachbarschaft, insbesondere alte und bedürftige Menschen sowie die Tagelöhner, vorzubereiten. Dazu wird Gemüse von den eigenen Feldern geerntet, verpackt und an die Menschen verteilt.

Obwohl es seit Monaten keine Niederschläge gab, wächst und gedeiht das Gemüse immer noch - dank der ersten Zisterne, die bereits in Betrieb ist.

***


Schulsperre wegen Covid 19


Die indische Regierung hat Mitte März alle Schulen wegen des Coronavirus geschlossen. Auch die Chirumalar-Schule in der Vidiyal Gemeinschaft ist davon betroffen, sowohl die Grundschule als auch die Höhere Schule. Alle Kinder wurden nach Hause geschickt, nur etwa 30 Kinder sind noch im Heim verblieben. Bis jetzt gibt es noch keine Infektionen in der Community - auf die Einhaltung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wird besonders geachtet.


In der Zwischenzeit geht der Bau der zweiten Zisterne unermüdlich weiter.


***

Bau der zweiten Zisterne schreitet voran


Rege Bautätigkeit in der Vidiyal-Gemeinschaft: Der Bau der zweiten Zisterne, diesmal bei den Wohngebäuden, ist Dank der Spenden, die unter anderem beim Benefizkonzert und anderen Veranstaltungen eingenommen werden konnten, bereits in vollem Gange. Wie sehr die Wasserreserven aus der ersten Zisterne, die bereits seit einiger Zeit in Verwendung ist, schon Früchte tragen, sehen Sie hier - die erste Gemüseernte seit langer Zeit!

Gemüse aus eigenem Anbau

Gleichzeitig wird der Wohntrakt für die Burschen saniert. Und nach den Erfahrungen im Zuge des letzten Wirbelsturms wurden die elektrischen Leitungen bereits unterirdisch verlegt, für die Schulbusse wird noch ein Unterstand errichtet.


Hier einige Eindrücke vom Bau der zweiten Zisterne:

***


Benefizkonzert "4 Schools 4 Music 4 Water"


Vier Wiener Schulen haben sich zusammengetan, um Gutes zu tun. Das Benefizkonzert wird zu Gunsten von Father Leonard und seine Community in Tamil Nadu veranstaltet, die Spendeneinnahmen werden für den soeben gestarteten Bau der zweiten Zisterne verwendet. Im Festsaal des Akademischen Gymnasiums in Wien spielen und singen folgende Schulen gemeinsam:


- AHS Rahlgasse

- Islamisches Realgymnasium Wien

- Amerlinggymnasium

- Akademisches Gyymnasium Wien


Wann: Montag, 24.2.2020, 18:30 Uhr

Wo: Akademisches Gymnasium, Wien 1, Beethovenplatz 1, Festsaal


Wir danken den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement und freuen uns auf Ihr Kommen und auf den musikalnischen Genuss!


***

Messe in der Pfarre Auferstehung Christi


Am 9. Februar 2020 wurde in Wien 5 in der Pfarre Auferstehung Christi das Projekt Vanakkam und die Mahalir Vidiyal Community vorgestellt. Beim anschließenden gemeinsamens Charity-Mittagessen zugunsten von Vanakkam wurde noch ausführlich über die Situation in Indien diskutiert.


Einige Stunden zuvor feierte Father Leonard mit der Vidiyal Community die heilige Messe und sandte eine Grußbotschaft an die Unterstützerinnen und Unterstützer in Wien.


***


Willkommen im Jahr 2020!


Wir freuen uns, Sie auch im neuen Jahr auf unserer Webseite begrüßen und mit Informationen und Neuigkeiten rund um Father Leonard und die Vidiyal Community in Vellakulam versorgen zu dürfen!

Auch im neuen Jahr werden wir Sie über die aktuellen Projekte und Vorhaben und auch die Situaltion der Menschen in Tamil Nadu auf dem Laufenden halten.


Die Dürre ist nach wie vor ein großes Problem, doch seit die erste Zisterne in Betrieb ist, können bereits wieder erste Felder bepflanzt werden. Durch den Bau einer zweiten Zisterne, die das Regenwasser vom Dach der Wohngebäude sammelt, soll die Wasserversorgung dauerhaft sichergestellt werden.


Näheres zum Projekt des Zisternenbaus finden Sie hier. Auch erste Termine, bei denen wir wieder über die Arbeit des Vereins Vanakkam und über die Vidiyal Community informieren werden, gibt es bereits - siehe unten.


Dieses kurze Video vermittelt einen Eindruck über die herrschende Dürre:

***


Erste Termine für 2020:


Sonntag, 19.1.2020, 9:30 Uhr: Familienmesse, Pfarre Wieden/Paulaner, Paulanerkirche, 1040 Wien


Sonntag, 9.2.2020, 9:30 Uhr: Messe, ab ca. 11 Uhr Charity-Mittagessen zugunsten des Projekts Vanakkam. Pfarre Auferstehung Christi, 1050 Wien, Siebenbrunnenfeldgasse 22-24


Montag, 24.2.2020, 18:30 Uhr: 4 Schools 4 Music 4 Water - das Konzert von 4 Wiener Schulen zu Gunsten von Father Leonard und seine Community in Tamil Nadu. Im Festsaal des Akademischen Gymnasiums in Wien spielen und singen folgende Schulen gemeinsam:

- AHS Rahlgasse

- Islamisches Realgymnasium Wien

- Amerlinggymnasium

- Akademisches Gyymnasium Wien


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

***

Copyright © All Rights Reserved.