Milchkühe

Vanakkam

Verein für soziale Entwicklung in Südindien

Projekt 2021: Milchkühe


Die jahrelang anhaltende Dürre hat die wirtschaftliche Situation vieler Bauern in Südindien dramatisch verschlechtert. Die Vidiyalgemeinschaft hat Ende 2019 begonnen, Kälber an ausgewählte Familien zu vergeben. Ein gutes Jahr später geben die Kühe nun Milch. Die Familein haben genug für den Eigenbedarf und durch den Verkauf der restlichen Milch ein kleines Einkommen. Und die Geburt eines Kalbes trägt zum Wohlstand der Familie bei.


­

Die Vidiyalgemeinschaft wählt besonders Familien aus, die nicht nur völlig mittellos sind, sondern es auch durch soziale Ächtung zusätzlich schwer haben (z. B. HIV-Infizierte etc). Sie schließen mit den Familien einen Vertrag. Die Familien sind verpflichtet, sich um das Kalb zu kümmern, Grasfutter im Umland zu sammeln, es zu tränken. Natürlich dürfen die Tiere nicht verkauft werden. Die Vidiyalgemeinschaft besucht die Familien regelmäßig und kontrolliert die Entwicklung der Tiere. Manche lernen auf diese Weise erst wieder, Verantwortung zu übernehmen, und können so eine Perspektive für ihr Leben entwickeln.


Mit unserer Unterstützung können noch weitere Kälber an die bäuerlichen Familien weitergegeben werden und so eine Lebensgrundlage für die Menschen werden. Ein Kalb um EUR 180,-- bietet einer völlig verarmten Familie die Chance zum Überleben und die Möglichkeit zur Wiedererlangung der wirtschaftlichen Selbstständigkeit.


Wenn Sie diese Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen möchten, bitten wir um Ihre Spende. Vielen herzlichen Dank!


Unser Spendenkonto:

Vanakkam - Verein für soziale Entwicklung in Südindien

IBAN:  AT37 2011 1826 3675 0300

BIC:    GIBAATWWXXX

Kennwort: Milchkühe